Notariat Dr. Weiß & Muschel
Jägersbrunnen 6
97421 Schweinfurt

Telefon: 09721.1755 - 0
Telefax: 09721.1755 - 17
E-Mail :

Immobilienrecht


Der Verkauf von Grundstücken/Häusern, Eigentumswohnungen und Erbbaurechten ist nach dem Gesetz notariell zu beurkunden. Der Notar nimmt hierbei nicht nur die Beurkundung vor sondern entwirft für die Vertragsteile auch den Kaufvertrag. Da es bei diesen Verträgen häufig um hohe Werte geht, ist eine ausgewogene Vertragsgestaltung besonders wichtig. Dabei steht der Schutz der Parteien im Vordergrund, also wann kann der Käufer möglichst risikolos den Kaufpreis bezahlen und wann kann der Verkäufer dem Käufer das Objekt zur Nutzung überlassen.

Dabei sind natürlich auch Sondervereinbarungen zwischen den Beteiligten (mitverkaufte Möbel, Renovierungsverpflichtungen etc.) zu berücksichtigen.

Auch die bei der Finanzierung des Kaufs zu bestellende Grundschuld für die Bank beurkundet der Notar. Bitte reichen Sie uns nach Möglichkeit hierfür die Unterlagen der Bank bereits vor Beurkundung des Kaufvertrages ein. Denn die Beurkundung der Grundschuld gleich nach dem Kauf kann Ihnen Kosten sparen.

Auch die Schenkung/Übertragung von Immobilien oder landwirtschaftlichen Betrieben an Kinder, Ehegatten oder andere Personen gehört zum Tätigkeitsfeld des Notars. Oft kann eine solche Übertragung in die nächste Generation zu Lebzeiten der Eltern schenkungssteuerliche Vorteile bringen.

Ein weiteres Betätigungsfeld des Notars im Immobilienbereich ist die Bildung von Wohnungseigentum. Damit entstehen aus einem Haus mehrere selbständig übertragbare Wohnungen.

In allen Fällen erarbeitet und beurkundet der Notar nicht nur die Vertragstexte, sondern übernimmt auch die vollständige weitere Abwicklung des Geschäfts. Er fordert alle hierzu erforderlichen Erklärungen und Genehmigungen von Behörden und Beteiligten an, korrespondiert mit den beteiligten Banken und mit Gerichten. Er sorgt damit für einen schnellen, reibungslosen und professionellen Vollzug des Immobiliengeschäfts aus einer Hand.